Das Wirken von p-Obergruppenführer Reinhard Heydrich als Stellvertretender Reichsprotektor erwarb ihm in kurzer Zeit Achtung, Vertrauen und Verehrung der ganzen Bevölkerung in Böhmen und Mähren.

Am 7. Juni 1942 zogen von den frühen Morgenstunden bis zur Trauerfeier im Ehrenhof der Prager Burg zehntausende von Deutschen und Tschechen an seinem Sarg vorbei, um ihn zu ehren.